Badminton

Wir sind Kreismeister im neuen Landkreis Rostock.

Hallo Leute, hier ein paar Infos zu der beendeten Saison 2011/2012. Auch diese Saison war wieder sehr erfolgreich. Heike Wallis holte sich im heiß umkämpften Finale gegen Susann Harder den Kreismeistertitel im Dameneinzel. Im Doppelpack holten sich dann beide den Kreismeistertitel im Damendoppel.
Heike Wallis und Hajo Remisch belegten im Mixed den 2. Platz. Cris Brüdigam im Herreneinzel den Dritten. Bei den Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommerns holte Heike Wallis den 2. Platz im Dameneinzel und Hajo Remisch den 3.ten Platz im Herreneinzel. Beide haben sich durch ihre guten Leistungen für die Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg qualifiziert.

Weiterhin konnten sie das "Bützower Mixed Turnier" 2009/2010/2011 dreimal in Folge gewinnen und holten somit den Wanderpokal für immer nach Blankenhagen. Wir hoffen jetzt auch in erfolgreich in die neue Saison 2012/2013 zu starten und können jede Unterstützung gut gebrauchen - also schaut doch mal vorbei!

Unsere Gruppe besteht mittlerweile aus ca. 15 Leuten, wovon 8 an Punktspielen teilnehmen.

Übungsgruppenleiter: Susann Harder
Trainingszeiten: donnerstags, 20.00 - 22.00 Uhr
Trainingsort: Turnhalle

 

Auftaktspiel in der Landesklasse 2014

Der Saisonstart in der neuen Spielklasse verlief für die Badmintonspieler holprig. Auf Grund krankheits- und urlaubsbedingter Personalausfälle konnte die Badmintonmannschaft, bestehend aus einer Spielgemeinschaft zwischen den Badmintonspielern des SV Wallbach Blankenhagen und des Ribnitzer SV , am ersten für die Mannschaft geplanten Spieltag nicht teilnehmen. Als Folge gilt sie als vom BSV Einheit Greifswald und vom ESV Turbine Rostock geschlagen.
Im vergangenen Spieltag, am 02.11.2014, kam es endlich zum Auftaktspiel. Der erste Gegner war gleich der härteste Brocken der Liga - nämlich der amtierende Landesmannschaftsmeister, Güstrower SC 09. In der zweiten Begegnung traf das Team auf den BSC 95 Schwerin. In beiden Begegnungen waren die einzelnen Punkte hart umkämpft. Die Spiele waren größtenteils durchaus ausgeglichen. Das Quäntchen Glück fehlte jedoch. Daher unterlag das Team zu Hause dem hohen Spielniveau der Herausforderer mit 0:8 und 0:8.
Die Mannschaft ist für die nächste Begegnung mit dem BSV Einheit Greifswald und dem ESV Turbine Rostock am 16.11.2014 positiv und zuversichtlich gestimmt.